pack´nlog - we care about packaging

Beispiele für Entwicklungsleistungen

  • Twistlock Box

    Image

    Die Aufgabe bestand darin, eine Kunststoffbox zu entwickeln, welche sowohl für die Lagerung als auch für den Transport von Produkten (Food und Non-Food) geeignet ist. Die Box sollte klappbar sein, um Kosten zu sparen, falls die Box leer transportiert oder gelagert werden sollte. Die Box sollte so konzipiert sein, dass sie den Anforderungen entlang der gesamten Prozesskette wie z. B. Produktschutz, Stabilität, einfaches Handling, einfache Reinigung und Hygiene bestens gerecht wird. Die Box sollte mit einem aktiven Verschlusssystem ausgerüstet sein, um das Zusammenklappen zu erleichtern.

    Die klappbare Twistlock Box wurde mit einem eigenen, attraktiven und unverwechselbaren Design versehen sowie mit einem drehbaren Aktivverschluss, welcher ein irrtümliches Zusammenklappen der Box vermeidet. Die Box ist im zusammengeklappten Zustand nur 28 mm hoch, und es wurde auf die Verwendung von Rippen zur Versteifung der Box weitgehend verzichtet. Trotzdem ist die Box sehr stabil und effizient im Handling. Damit wurden die Anforderungen an eine moderne und kosteneffiziente Transportverpackung bestens erfüllt.


    Erfahren Sie mehr...

  • Eye-Catcher

    Image

    Die Aufgabe bestand darin, eine Einrichtung für das Obst- und Gemüseregal zu entwickeln, welche dazu beiträgt, die Produktabschriften zu reduzieren.

    Ziel im Obst- und Gemüseregal ist es, die Präsenz der Ware zu verbessern und den Warendruck zu erhöhen. Volle Regale bedeuten aber meist ein Aufschütten von Ware. Darunter leidet die Qualität, die darunterliegende Ware wird gedrückt und beschädigt. Das Obst- und Gemüseregal wird zum Wühltisch, Ware fällt zu Boden, die Präsentation ist nicht mehr perfekt.
    Das neu entwickelte Produkt, der Eye-Catcher, ist ein spezieller Rahmen, welcher unter die Obst- und Gemüseverpackung im Regal fix platziert wird. Der Rahmen besitzt Dorne, welche durch Öffnungen im Boden der Verkaufsverpackung in die Verpackung eingreifen. Die Dorne heben die Ware mittels einer Einlage aus der Verpackung heraus. Die Ware tritt ohne Aufschütten in den Vordergrund, die Verpackung sieht voll aus! Die Präsentation passt, die Ware wird besser geschützt, der Kunde greift gerne zu, deutlich weniger Warenabschriften sind die Folge!


    Erfahren Sie mehr...

  • Lightbox

    Image

    Die Lightbox ist die Antwort auf teure Einwegkartons für großvolumige, leichte Artikel. Wesentliche Anforderungen bei der Entwicklung waren ein optimales Verhältnis von Nutz- volumen und Leegutverdichtung im geklappten Zustand sowie ein störungsfreier Transport auf automatisierten Packstraßen und Lägern. Ein automatisiertes Befüllen der Lightbox sollte nicht nur von oben, sondern auch seitlich – durch das Hineinschieben der Artikel über die nach außen klappbaren Seitenwände – möglich sein. Die Lightbox konnte so entwickelt werden, dass sie trotz ihres großen Nutzvolumens auf lediglich 28,3 mm Leergutlagenhöhe reduzierbar ist. Dies spart Kosten im Leertransport, bei allen Leergutprozessen und bei der Leergutlagerung. Die Lightbox ist somit die kostengünstige Verpackungslösung für leichte, großvolumige Artikel.


    Erfahren Sie mehr...

  • Pharmabox

    Image

    Die Aufgabe war die Entwicklung einer Kunststoffbox mit einer aufklappbaren Seiten- wand. Diese sollte im Produktionsprozess dazu dienen, die Produkte ohne Anheben in die Transportbox zu befördern. Die Seitenwand wird heruntergeklappt und die Produkte werden in die Box hineingeschoben. Da es sich um Pharmaprodukte handelt, war Hygienetaug-lichkeit bei der Entwicklung ein absolutes Muss! Zusätzlich sollte die Box einen Deckel erhalten und die Stapelung über den Deckel erfolgen.

    Die Box wurde zur Gänze ohne die Verwendung von Rippen entwickelt, um dem hohen Hygieneanspruch zu entsprechen. Trotz der klappbaren Seitenwand besitzt die Box eine hohe Stabilität und ist sehr anwenderfreundlich im Handling.